Beim 1. Start in der Regionalliga mit dem ASV Duisburg direkt aufs Podium!

Am letzten Sonntag war es endlich soweit. Nachdem das Team schon am 22.05.2016 in Gütersloh in die Saison gestartet war, konnte ich nun  auch endlich ins Geschehen eingreifen.

Bei perfekten Bedingungen fiel der Startschuss um 14:30 Uhr. Als Zweiter aus dem Wasser mit einer Zeit von 13:00 Minuten, mit der ich zufriden war.

Nach einem guten Wechsel ging es als Erster auf die sehr flache und schnelle Radstrecke. Nach ca. 7 Km musste ich den späteren Sieger Matthias Epping ziehen lassen. Nach einem kleinen Falschabbieger fiel ich auf Platz 5 zurück, den ich aber bis zur Wechselzone mit einem 40,6er Schnitt halten konnte.

Nun begann die Aufholjagd! Verpflegung bei der Hitze ein MussPlatz 5 und 4 holte ich in der ersten der beiden Laufrunden.  Auf Platz 2 war die Lücke noch etwas größer.  Aber knappe 400 Meter vor dem Ziel konnte ich Platz 2 doch noch abfangen.

Mit dem  1. Start in der Regionalliga bin ich damit voll zufrieden. Direkt mit einem Podiumsplatz zu starten, freut mich sehr. Vor allem der 6. Platz des Gesamtteams ist eine super Leistung!Harsewinkel Podest

Am kommenden Sonntag geht es beim Triathlon Bonn schon weiter. Mal schauen, ob  als Duathlon, wegen des hohen Rheinpegels oder doch als Triathlon!

Laufsport Bunert Duisburg als neuer Partner!

Ich freue mich daüber, mit dem Sportgeschäft Laufsport Bunert Duisburg einen neuen Partner für meine aktuelle Triathlon Saison präsentieren zu können.

Für die dritte Disziplin wird mich das Team Laufsport Bunert nicht nur mit seinem Know-How in Sachen Laufschuhauswahl sowohl für verschiedene Trainingsläufe als auch den Wettkampf beraten und unterstützen, sondern auch im Bereich des Lauftrainings durch seine jahrelange Erfahrung zur Seite stehen.

Auf eine Gute Zusammenarbeit für die kommende Triathlon-Saison!

http://duisburg.bunert.de/

received_10209397339958641

Triathlonsaison in Buschhütten eröffnet!

Am heutigen Sonntag startete  endlich die Triathlonsaison 2016.

Drei Wochen eher als geplant, aber bei Namen wie Andreas Realert, Andi Böcherer, Horst Reichel und und und kommt man um einen Start in Buschhütten nicht herum.

Mit der Zeit von 1:55:35 Stunden bin ich zufrieden. Platz 32 ist bei dem von Profis gespickten Starterfeld eine gute Platzierung, die allerdings zum jetzigen Zeitpunkt der Saison noch nebensächlich ist. Die Form geht langsam nach oben zum ersten Saisonhöhepunkt dem SWB Triathlon in Bonn am 12.6.2016.